Wir experimentieren

Sie profitieren

Nutzen Sie neue praktische Lernansätze aus unserem Lab für Ihre Trainings

Was nicht mehr funktioniert, fliegt raus

In der Zukunft wird sich die Art des Lernens verändern. Um uns darauf vorzubereiten und für Sie die besten Methoden zu entwickeln, untersuchen wir in unserem didaktischen Experimentierfeld gemeinsam mit Trainern,

Schauspielern und Personalentwicklern nach neuen Ansätzen und Möglichkeiten.

Wir überprüfen unsere Methoden und Lernformate auf ihre Wirksamkeit.

Und verabschieden uns von Angeboten, die ihre Gültigkeit verloren haben.

Damit Sie und Ihre Mitarbeiter von einer optimalen Leistung profitieren.

Was genau machen wir?


In unserem neu gegründeten Lab untersuchen wir gemeinsam mit Personalentwicklern, Trainern, Schauspielern und Mitarbeitern neue methodische Ansätze im Rahmen unserer Live-Simulationen. Dazu treffen wir uns, laden Trend- und Zukunftsforscher ein und bleiben im Dialog zu Themen, die uns beschäftigen. Wir konzentrieren uns vor allem auf Fragen, die sich mit verbesserten Arbeitsbedingungen im Sinne gelingender Kommunikation am Arbeitsplatz unter den Mitarbeitern, im Team, mit Vorgesetzten, im Management und in der Kundenbeziehung beschäftigen.




Welche Ziele verfolgen wir damit?


Unsere Trainings und Coachings noch wirkungsvoller zu machen und unsere Qualität für Sie als Kunde stetig zu steigern Einen Umgang mit den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen des Lernens in der Arbeitswelt, durch sich verändernde Strukturen, Digitalisierung und Zeitmangel zu finden Bereichsübergreifend und interdisziplinär voneinander zu lernen, welche Methoden im Sinne eines Blended Learnings miteinander kombiniert werden können Im selbsterlebten Experimentierfeld Konsequenzen für die Anwendung neuer Trainingsmethoden für unsere Teilnehmer abzuleiten




Wie gehen wir vor?


Mit all den uns zur Verfügung stehenden Erfahrungen und Mitteln, gebündeltem Wissen und angewandtem Trainings-Know-how begeben wir uns als handelnde Akteure in unterschiedliche Versuchsanordnungen, um über das Ausprobieren und Austesten neue Wege und Ansätze zu ergründen. Alles in einem offenen, gemeinsamen Dialog. Basis unseres Untersuchungsansatzes ist die von Williams & Williams begründete Multiple Identification Theory (MIT), die besagt, dass sich Denk- und Handlungsweisen in der Alltagspraxis nur verändern, wenn ein tiefgehender „attitude change“ durch die Simulation ausgelöst wird.





So experimentieren wir für Sie

Welche Fragen liegen Ihnen am Herzen?

Ihr schneller Draht zu uns:

+49  69 138 79607

mail@interactors.de