top of page

Ursula Kleinschmidt

erfahrene Mitarbeiterin will sich nicht mehr verändern und blockiert


Die Situation

Nach mehrmaliger Abmahnung sehen Sie als Führungskraft keine Möglichkeit mehr, Ursula Kleinschmidt länger in Ihrem Unternehmen zu halten. Immer wieder kam es zu Verweigerung notwendige Veränderungen mit zu tragen, neue Arbeitssoftware wurde nicht akzeptiert, permanente Kritik zu flexiblen Arbeitsbereichen. Außerdem haben Sie des Öfteren von Kolleg*innen gehört, dass Ursula sehr schlechte Stimmung verbreiten würde und junge Kolleginnen, die positiv auf Veränderungen reagierten teilweise gemobbt hat. Viele Gespräche haben nichts gebracht. Ursula hat sich an den Betriebsrat gewandt und nun kommt es gemeinsam zum Kündigungsgespräch.

  • 1 Std 30 Min.
  • online

Sprechen Sie uns gerne an bei weiteren Fragen !

0049 - 17662842836

mail@interactors.de

bottom of page