Case Study - Konfliktlösung

Kunde: Fortbildungsakademie der Wirtschaft

"Mir wurde deutlich, dass ich zwar in der Theorie wusste, wie ich mich verhalten sollte, es dann in der Situation selbst aber nicht oder nur bedingt anwenden konnte. Es war bitter. Dass ich es allerdings üben konnte und dann auch noch am Ende erfolgreich war, war richtig gut. Ich habe es dann tatsächlich so gemacht und meinen Konflikt mit meinem Kollegen lösen können.“

Teilnehmer

Aufgabe

Seit Februar 2014 - Die Mitarbeiter der FAW sind immer wieder mit konfliktreichen Situationen konfrontiert. Im Interactors-Training für die Teams der FAW in Offenbach und Kassel lauteten die Fragen deshalb: 1. Wie können wir einen „Konflikt als Chance“ erleben? 2. Wie können wir diese Chance erkennen und für uns nutzen? 3. Wie können wir mit einem Konflikt umgehen? Wir hatten pro Standort zunächst 2 Tage mit 8 TeilnehmerInnen zur Verfügung.

Lösung

Gemeinsam erforschten wir: Was ist ein Konflikt? Welche Emotionen erlebe ich bei mir und beim anderen? Welche Haltung nehme ich ein? Und dann - wie immer - nicht reden, sondern tun: Alle übten in Simulationen mit einem Interactor. Die Teilnehmer brachten ihre eigenen Situationen ein, und dann forschten wir gemeinsam, ganz realistisch, ganz persönlich, ganz praktisch. In nachfolgenden Refresher-Seminaren konnten wir Feedbacks einholen, Erkenntnisse vertiefen und weiter praktisch üben. 

Ergebnis

Die Teilnehmer erkannten ihren eigenen Anteil bei der Entstehung eines Konfliktes und kamen so zu ihren Gestaltungswirkkräften innerhalb ihres Konfliktes. Sie konnten ihre Situationen in den Simulationen und dann auch in der realen Welt lösen oder eine Haltung einnehmen, die sie stärkte.

Ihr schneller Draht zu uns:

+49  69 138 79607

mail@interactors.de